Home > Job Tipps > Karrieretipps > Wie gewinne ich meine Motivation zurück?

Wie gewinne ich meine Motivation zurück?

257 Besucher für diesen Artikel

Tipps zum Lebenslauf: Starthilfe

Shutterstock @Tatyana T Tomsickova

Regelmäßig durchleben wir Perioden, die die Motivation sinken lässt.


So kann eine Jobsuche besonders lang und hart sein. Häufige und repetitive Tasks wie Stellenangebote suchen, Anschreiben formulieren oder der wöchentliche Gang zum Arbeitsamt sind nur wenige Gründe, warum sich viele Arbeitssuchende ausgelaugt und müde fühlen. Auch am Arbeitsplatz müssen Angestellte oft unliebsame Aufgaben erfüllen, die sie am liebsten ausmerzen wollen!


Wir geben Ihnen 12 Super-Tipps, wie Sie ihre Motivation zurückgewinnen können.


80zu20-Regel

1. Die 80-20-Regel

Diese Regel legt nieder, dass 80% der Ergebnisse auf 20% der Investitionen (Zeit, Arbeit) zurückgehen. Auch bekannt als das “Paretoprinzip”. Diese statistische Verteilung lässt sich hervorragend in der Jobsuche und am Arbeitsplatz anwenden. Wenn Sie mehrere Projekte zur gleichen Zeit erfüllen müssen, sollte somit der Fokus auf die 20% gelegt werden die Ihnen, oder Ihrer Firma, den meisten (monetären) Mehrwert oder die besten Aussichten auf Erfolg einbringen können. Diese Priorisierung bringt Ihnen neuen Enthusiasmus und neue Energie ein. Auch werden Sie schnell merken, dass Sie produktiver arbeiten.


Motivation mit Sport

2. Sport

Sie sind öfters nervös? Sie plagen Ängste was die die Zukunft des Arbeitsmarktes angeht? Es ist Zeit für eine Pause! Gehen Sie öfters ins Freie und vergessen Sie nicht das Leben abseits von Bürotüren und Personal Computern. Ein Spaziergang im nächsten Park, eine Joggingrunde oder ein Besuch im nächsten Tanzlokal bewirken wahre Wunder. Zurück am Schreibtisch fühlen Sie sich gleich viel kreativer und selbstsicherer.


Zielorientiert Arbeiten

3. Entscheidungen treffen

Viele Menschen empfinden es als schwierig Entscheidungen zu treffen. Dabei bringen klare Entscheidungen echte Fortschritte, und damit mehr Produktivität. Oft ist es nötig seiner Intuition zu folgen um seinen Zielen einen Stück näher zu kommen. Ständiges Hin und Her macht Sie und Ihre Umgebung müde. Streichen Sie Zweifel aus Ihrem Leben und füllen Sie Ihre Lebenszeit mit Inhalten, die Sie stark machen!



Smartphone

4. Schluss mit Smartphone

Für äußerst wichtige Aufgaben sollten Smartphones in einen anderen Raum verbannt werden. Private Handynutzung hält Sie länger von der Arbeit ab als Sie denken. Viele Personen verbringen rund 1/4 ihrer Arbeitszeit mit ihrem Smartphone. Die Einstellung auf den Lautlos-Modus sowie die Nutzung in nur dringenden Fällen sollten Sie unbedingt einhalten, wenn Sie motiviert und produktiv arbeiten wollen.


Stoppuhr

5. Zeitliche Organisation

Versuchen Sie Projekte in 30 bis 60 Minuten zu erfüllen. In dieser Zeit arbeiten Sie ausschließlich. Wenn die Arbeit ausgeführt ist, haben Sie eine 10-Minuten-Pause verdient. Zeitliche Ziele helfen, zielorientiert und motiviert zu bleiben. Warum nicht eine Stoppuhr verwenden?


Nervosität am Arbeitsplatz

6. Schluss mit dem F5-Button

Sind Sie der Typ Mensch, der jede 5 Minuten Ihre E-Mail checkt? Status: 0 neue Mails. Diese Masche ist eine der weitverbreitetsten Gründe, warum Produktivität sinken kann. Ein stündlicher Check-up ist völlig ausreichend. Sie sind weniger nervös und besser in der Lage, sich auf Ihre To-Do-Liste zu konzentrieren.



Healthyfood: Müsli

7. Gesunder Geist...

"Superfood" oder "Healthyfood" sind zwei Begriffe, die man heute täglich hört oder liest. Viele dieser Nahrungsmittel sind wahre Booster was mentale Fähigkeiten angeht. Blaubeeren, Bananen oder Äpfel während den Pausenzeiten stimulieren Ihre Gehirnaktivität. Auch Nüsse und dunkle Schokolade (Minimum 70% Kakaoanteil) haben ebenfalls einen positiven Effekt auf Ihren Organismus.



Fast Food

8. ... in einem gesunden Körper!

Kein Wunder das "gute Lebensmittel" einen positiven Effekt auf die Produktivität ausüben. Darum müssen Kombinationen wie Doppel-Cheeseburger mit McFlurry oder Spaghetti Carbonara mit Tiramisu gestrichen werden! Vermeiden Sie für produktives Arbeiten Nahrungsmittel die zu viel Zucker oder Fett enthalten (Süßigkeiten, Kekse, Kuchen, Schokoriegel, Eiscreme...).


Süßes Kätzchen

9. Nickerchen

Eine tägliche Ruhezeit von 10 Minuten nach der Mittagszeit ist sehr empfehlenswert, um danach mit neuem Elan die Arbeit fortzusetzen. So bekämpfen Sie Völlegefühl und Müdigkeit nach einem schweren Mittagessen.



Biorhythmus

10. Den natürlichen Rhythmus finden

Versuchen Sie Ihren natürlichen Rhythmus auf Ihre Arbeit zu übertragen. Eine Annäherung an die 80zu20-Regel ist optimal!


Tasse Kaffee

11. Morgenmensch

“Der frühe Vogel fängt den Wurm” – was sich auch im Arbeitsleben bewahrheitet. Es gibt nichts Schlimmeres als den Tag mit Stress zu beginnen! Versuchen Sie Harmonie und Ausgeglichenheit in Ihr Leben zu bringen indem Sie ein tägliches Frühstück einführen. So bekommen Sie schon zu früher Morgenstunde einen klaren Kopf. Warum nicht meditieren, Yoga oder Joggen für die, die's mögen.


Motivierter Mensch

12. Machen Sie den nächsten Schritt! :-)

Irgendwie haben wir alle Angst einen Fehler zu machen, sei es in der Jobsuche oder Arbeit. Wirkliche Fortschritte werden meist nur möglich, wenn man aus vergangenen Fehlern lernt. Eine zweite Chance gibt's immer.


Eigene Darstellung in Anlehnung an buzzfeed.com

den 17/08/2015

2 Gefällt mir

Gefällt mir

Ihre Meinung ist uns wichtig, teilen Sie sie gern!

1 Kommentar

Jetzt bewerten!

Sie können sich auch für diese Ratschläge interessieren

Soft Skills - Was ist damit gemeint?

Mit dem Begriff Soft Skills meint man Soziale Kompetenz. Diese umfasst persönliche Fähigkeiten und Einstellungen, die für soziale Interaktion unerlässlich sind.

den 02/06/2017

2

0

Jobsuche - Tipps für Young Professionals

Sie sind Schulabgänger oder Jungakademiker und auf der Suche nach Ihrer ersten Arbeitsstelle? Lesen Sie unsere Ratschläge und machen Sie die Personalberater auf sich aufmerksam.

den 02/06/2017

2

0

4 coole Möglichkeiten für einen kurzfristigen Ferienjob

Clever und schnell zum Fun-Job!

den 01/07/2015

6

1

Tipps für Urlaubsfeeling im Büro

3 Tipps für Urlaubsfeeling am Büroschreibtisch.

den 17/08/2015

0

0

Die 6 talentiertesten Frauen und ihre Berufe

Anlässlich des Weltfrauentages (8. März) wollen wir diesen 6 Persönlichkeiten einen Artikel widmen, die das Leben vieler Frauen auf der ganzen Welt verändert haben.

den 10/04/2015

0

0

Deutschlands Karrieremessen im März 2015

Sie zögern noch in Ihrer Berufswahl? Ihnen fehlen noch Informationen? Dann ist eine Karrieremesse in diesem März genau das Richtige für Sie!

den 09/06/2015

1

0

Folgen Sie uns auf

3 Mal geteilt