Home  >  Job-Ratgeber  > Bewerbungstipps  > 5 Tipps wie du deine Jobsuche besser organisierst

5 Tipps wie du deine Jobsuche besser organisierst

218 Besucher für diesen Artikel
Die Jobsuche richtig organisieren!

Copyright Mangpor2004

Aktuell auf Jobsuche? Es ist nicht immer leicht sich zwischen Motivationsschreiben, Lebensläufen, Telefoninterviews und Vorstellungsgesprächen zurechtzufinden … Hier findest du 5 Tipps, wie du deine Jobsuche effizienter gestalten kannst.


1. Definiere dein professionelles Ziel


Bei der Arbeitssuche sollte man sich als erstes folgende Frage stellen: Wo und wie will ich Karriere machen? Nutze diese Situation um eine kurze Bilanz zu machen. Was sind deine Stärken? Welche Kompetenzen beherrscht du? Was sind deine reellen Ziele, was treibt dich an?


Nur wenn du auf diese Fragen antworten kannst, bist du für die Jobsuche bereit. So wirst du es auch einfacher haben auf dich zugeschnittene Stellenangebote zu finden.


Auf Jobijoba Deutschland fungiert unser Job-Berater als eine Art Job-Kompass: Er hilft dir dabei, eine professionelle Bilanz zu ziehen. Dieses Analyse-Tool ist kostenlos und durchleuchtet die aktuelle Arbeitsmarktsituation nach deinen Präferenzen. So können dir direkt Job-Möglichkeiten präsentiert werden, die zu dir passen.


2. Behandele dein Lebenslauf wie ein Kleinkind


Ein Lebenslauf kann mit einem Kleinkind verglichen werden. Kleinkinder befinden sich in ihrer wichtigsten Entwicklungsphase und wachsen schnell aus ihren Sachen heraus. So brauchen sie deshalb oft neue Kleidung, die natürlich auch noch der Mode entsprechen soll. Wir sprechen hier von Veränderung und Anpassung. Praktisch bedeutet dies für dich: Lebenslauf mit Erfahrungen am Leben erhalten! Füge neue Erfahrungen und Kompetenzen hinzu, die du dir kürzlich aneignen konntest. Es heißt aber auch unnütze oder altmodische Partien zu löschen. Vergesse unter keinen Umständen die Lebenslauf Überschrift. Der Posten für den du dich aktuell bewirbst, sollte darin erhalten sein.


3. Informiere dein berufliches und privates Netz


Wusstest du, dass ein Drittel aller Neueinstellungen auf Mund-zu-Mund-Propaganda zurückgeht? Zögere nicht dabei, deine Umgebung über deine Arbeitssuche zu informieren. Dafür kannst du zum Beispiel dein Status als Jobsuchender in den sozialen Netzwerken aktualisieren. In den professionellen sozialen Netzwerken (Xing, Linkedin, Google+…) hast du gleichzeitig die Gelegenheit Unternehmen zu kontaktieren oder Annoncen zu konsultieren.


Viele Personen können dir bei der Jobsuche helfen. Denke daran, Freunde, Familie, alte Kollegen und Bekannte sowie Nachbarn zu informieren.


4. Internet für die einfache Jobsuche


Heutzutage sind die meisten Stellenangebote im Internet verfügbar. Vergesse bei deiner Internet-Stellensuche nicht, Job-Alerts zu erstellen. So wirst du per E-Mail direkt über Stellenangebote informiert, die deinen Suchverläufen entsprechen.


5. Erstelle ein Dokument mit dem Namen „Bewerbungshistorie“


Du hast dich sicher schon für viele Stellen beworben. Um dir einen Überblick zu verschaffen kannst du ein Dokument erstellen indem du Job Titel auflistet, für die du dich schon beworben hast. Füge den Namen der Firma, Sendedatum sowie Name und Telefonnummer/E-Mailadresse der Kontaktperson hinzu.

11.06.2015
Ihre Meinung ist uns wichtig, teilen Sie sie gern! 1 Kommentar
Jetzt bewerten!
Andreas K. am 17/06/15
Wo finde kann ich hier Job-Alerts erstellen?
1 Reaktion - Reagieren
Jobijoba Team am 22/06/15
Hallo Andreas!
Schön, dass du dich für die Einrichtung von Job-Alerts interessierst. Du kannst Job-Alerts z.B. auf der Seite deiner Jobsuchresultate erstellen. Unten rechts erscheint jedes Mal ein blauer Kasten, in dem du deine E-mail Adresse eingeben kannst. Mit dieser Aktivierung werden dir täglich die allerneusten Stellenangebote zugesendet, die dich interessieren.
Viel Erfolg auf deiner Jobsuche!
Sie könnten an diesen Tipps interessiert werden
Artikel
Artikel
Artikel
Artikel
Social-Reader
Social-Reader
Unser Ratgeber zum Thema Lebenslauf, Bewerbungsschreibung und Vorstellungsgespräch anzeigen