Home  >  Job-Ratgeber  > Social Reader  > Immer mehr Deutsche greifen zum Nebenjob

Immer mehr Deutsche greifen zum Nebenjob

60 Besucher für diesen Artikel
Karrierefrau

© Kinga

In Deutschland gibt es immer mehr Personen, die sich für einen zweiten Job entscheiden. Vor allem Frauen im mittleren Alter (30-45 Jahre) entscheiden sich für ein Nebenjob als zusätzliche Verdienstmöglichkeit statt Zusatzstunden im Haupttätigkeitsbereich zu leisten. Wie das statistische Bundesamt in Wiesbaden kürzlich mitteilte, arbeiten 5,4 % aller erwerbstätigen Frauen für zwei Arbeitgeber während es bei den Männern nur 4,6 % sind. Wie lässt sich diese Differenz erklären?


Alle Menschen, Frauen und Männer gleichermaßen, machen schwierige Lebensphasen durch. Eine Scheidung, eine lange Krankheitsphase oder Trennung trifft Frauen besonders schwer.


Da Frauengehälter im Durchschnitt um einiges geringer sind als diese der Männer, reiche das Einkommen für Frauen oft nicht aus, um z.B. alleine die Wohnung zu bezahlen oder sich Luxusgüter zu gönnen. Auch bringen Nebentätigkeiten meist mehr ein als Zusatzstunden im Hauptjob.


Deutsche arbeiten durchschnittlich 8,5 Stunden pro Woche in einem Nebenjob (Quelle: Wiesbadener Statistiker). Folgende Branchen liegen für Nebenjobs besonders im Trend:


> Nebenjobs in Erziehungsberufen

> Nebenjobs in Gesundheitsberufen

> Nebenjobs im Sozialwesen


Hier finden Sie einen Bereich mit aktuellen Nebenjobs in Deutschland. (u.a. Barkeeper Jobs, Animateur Jobs uvm.)


„Nebenjob“ Stellenangebote

Artikel lesen
22.05.2015
Ihre Meinung ist uns wichtig, teilen Sie sie gern! 0 Kommentare
Jetzt bewerten!
Andere aktuelle Themen
Social-Reader
Social-Reader
Social-Reader
Social-Reader
Social-Reader
Alle News ansehen